Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Bianca Wirnharter - Endodontologin, Implantologin und zahnärztliche Hypnotherapeutin

Teilprothesen

Teilprothesen mit Klammern bei Dr. Wirnharter in Amerdingen

Wenn bei einem Patient keine Möglichkeit mehr besteht eine Brücke einzusetzen, da bereits zu viele wichtige Zähne zur Verankerung fehlen, so kann eine herausnehmbare Teilprothese verwendet werden. Bei solch lückenhaften Gebissen liegen leider meist diverse Fehlstände, Schäden und Entzündungen vor wie beispielsweise Zahnbetterkrankungen, Engstände, Knochenabbau sowie Veränderungen an der Mundschleimhaut.

Die Teilprothese mit Klammern besteht aus einer Nichtedelmetall-Legierung. Die Verankerung findet mittels Klammern an den noch vorhandenen eigenen Zähnen statt. Ein optischer Nachteil kann sein, dass Klammern an den Frontzähnen zu sehen sein können. Bei der Herstellung der Prothese versucht man diese so zahnbettfreundlich wie möglich zu gestalten. Das bedeutet, dass das Zahnfleisch um die eigenen Zähne herum so wenig wie möglich berührt wird.

Eine Brücke wird, wenn die Umsetzung noch möglich ist, daher meist vorgezogen. Sie ist die angenehmere Versorgung für den Patienten, da Teilprothesen leider auch Nachtteile mit sich bringen können: erschwerte Mundpflege, erhöhte Keimanzahl und eventuell ein höheres Risiko von Zahnerkrankungen und möglichem weiteren Zahnverlust.