Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Bianca Wirnharter - Endodontologin, Implantologin und zahnärztliche Hypnotherapeutin

Behandlungsoption-Wurzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung in Ihrer Zahnarztpraxis in Amerdingen

(in der Regel 1–2 Behandlungssitzungen)

Zu Beginn wird eine lokale Betäubung des betroffenen Zahnes durchgeführt. Anschließend erfolgt das Öffnen der Zahnkrone. Dadurch kann der Zahnarzt die Reinigung der Nervhöhle, auch Pulpakammer genannt, vornehmen. Danach wird die Erweiterung (mechanische Reinigung) der Wurzelkanäle anhand von speziellen „Feilen“ vorgenommen. Mit deren Hilfe kann nun das komplette Wurzelkanalsystem gereinigt und anschließend mit diversen Spüllösungen (chemische Reinigung) und Schall oder Ultraschall aktivierten Instrumenten (physikalische Reinigung) desinfiziert werden.

Der Zahnarzt verwendet zur Behandlung eine Lupenbrille oder ein Operationsmikroskop. Mit Hilfe dieser Vergrößerungsinstrumente ist die präzise und sichere Behandlung – d.h. Reinigung, Desinfektion und Ausformung – der winzigen und stark verzweigten Wurzelkanäle für den Zahnarzt möglich.

Als Nächstes erfolgt die Füllung des Zahnhohlraumes mit Hilfe eines plastischen Materials, das zur Versiegelung dient. Schließlich wird die Zahnkrone, die anfangs eröffnet wurde, wieder mit einer Füllung geschlossen, die Bakterien abhält. Nun wird entweder mit dem Aufbau des Zahnes begonnen oder eine Krone gesetzt.